Datenschutzhinweise für Kunden, die das Programm

News Suite verwenden News Suite-Programm Datenschutzrichtlinie

Geändert am und gültig ab: 2021-09-30

[Language : German]

 

Diese Datenschutzrichtlinie erläutert die folgenden Punkte:

(i) Wie Sony Network Communications Inc. („Sony“, „wir“, „unser“ oder „uns“) personenbezogene Daten bezüglich Ihrer Verwendung des News Suite-Programms und der Inhalte, auf die Sie über das Programm zugreifen, verarbeitet (z. B. lesen, erheben, verwenden, teilen und/oder speichern). Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für die Daten, die von und durch das News Suite-Programm erhoben werden. Sie gilt nicht für Daten, die bei einem anderen Programm oder einer anderen Website oder offline von Sony erhoben werden (sofern nicht ausdrücklich angegeben).

(ii) Wie Sie uns kontaktieren können.

1. Über den News Suite-Dienst

Der News Suite-Dienst fasst Informationen aus verschiedenen Online-Quellen zusammen (z. B. Newsfeeds mit der Funktion „Really Simply Syndication“ (RSS)). Sie können über das Programm News Suite, das entweder vorinstalliert ist oder auf Ihr Gerät heruntergeladen werden kann, auf diesen Dienst zugreifen. Mithilfe dieses Programms können Sie auswählen, welche Online-Quellen Sie für den Dienst zusammenfassen möchten. Die Benutzeroberfläche des Programms präsentiert Ihnen dann die Informationen zusammengefasst an einem Ort in einem einzigen Feed. Des Weiteren verfügt das Programm über eine Funktion, die Details zu Online-Quellen anzeigt, von denen wir aufgrund der Inhalte, auf die Sie über das Programm News Suite zugreifen, glauben, dass Sie an Informationen aus diesen Quellen interessiert sein könnten.

2. Welche personenbezogenen Daten über Sie werden von uns erhoben?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person, die Sie uns übermitteln oder die von uns erstellt oder erhoben werden. Bei Verwendung des Programms News Suite kann das Programm die folgenden Arten von personenbezogenen Daten für die in Abschnitt 3 unten beschriebenen Zwecke lesen und uns zur Verarbeitung übermitteln. Ein Großteil dieser Daten wird automatisch erfasst, wenn Sie das Programm News Suite verwenden.

2.1 Ihre Einstellungen für das Programm News Suite: Das Land und die Sprache, die Sie während der Einrichtung ausgewählt haben, ob Sie bestimmte Funktionen aktiviert haben oder nicht, und welche Newsfeeds mit RSS Sie für den Empfang von Informationen registriert haben.

2.2 Informationen zu Ihrem Gerät: Zum Beispiel Modellname, Version, Betriebssystemeinstellungen, installierte Apps, Ad-ID und Ihre IP-Adresse.

2.3 Eindeutige ID: Daten, die automatisch generiert werden, wenn Sie das Programm News Suite zum ersten Mal verwenden.

2.4 Daten über Ihre Benutzung des Programms News Suite: Wir erheben möglicherweise auch Daten über Ihren Browserverlauf und Ihre Präferenzen bei der Nutzung des Programms News Suite, einschließlich Datum und Uhrzeit Ihres Aufrufs, welche Newsfeeds Sie lesen und welche Beiträge Sie mit anderen teilen. Wenn Sie unsere Websites nutzen, werden Daten über Ihre Nutzung (wie Datum und Uhrzeit Ihres Aufrufs, aufgerufene Seiten und angeforderte Dateien, Typ und Version des von Ihnen verwendeten Webbrowsers, Typ und Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Endgeräts sowie Ihre IP-Adresse) vorübergehend in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert.

2.5 Verlaufsprotokoll hochladen (Android-Smartphone, Android-Tablet, iOS-Smartphone und iOS-Tablet): Zum Zweck der Qualitäts- und Funktionsverbesserung sendet diese neue Funktion Nutzungsstatistiken von News Suite und der Systeme an den Sony-Server. Bei der Verbindung mit einem Mobilfunknetz können Gebühren für die Datenkommunikation anfallen.

Diese Funktion erfordert eine Internetverbindung.

Die Einstellungen für „Verlaufsprotokoll hochladen“ können geändert werden.

Bitte beachten Sie, dass das Programm News Suite die oben genannten Informationen lesen und an uns übermitteln kann, auch wenn das Programm Ihnen derzeit nicht auf Ihrem Gerät angezeigt wird.

2.6 Ad-ID: Alle von uns erfassten personenbezogenen Daten werden in Verbindung mit einer Android-Ad-ID oder einer von iOS zur Verfügung gestellten Identifikation für Werbetreibende (IDFA) hochgeladen. Sie können diese Ad-ID in der Einstellung auf Ihrem Gerät zurücksetzen.

3. Wofür, auf welcher Rechtsgrundlage und für wie lange verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

3.1 Bereitstellung des Programms und Erbringung von Dienstleistungen

Die Verarbeitung bestimmter Daten (d. h. der unter 2.1, 2.2, 2.3 aufgeführten Daten) ist für die Bereitstellung des Programms und der Dienste und in der Folge für die Gewährleistung der Systemsicherheit erforderlich. Dies umfasst insbesondere (i) die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Merkmale und Funktionen des News Suite-Dienstes, (ii) die Bereitstellung von Software-Updates, die Entwicklung und Einführung neuer Features und Funktionen für das Programm News Suite und den Dienst sowie (iii) die Durchsetzung und Gewährleistung der Einhaltung der Nutzungsbedingungen für das Programm News Suite und den Dienst sowie dieser Datenschutzrichtlinie.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung liegt in der Erfüllung eines Nutzungsvertrages mit Ihnen (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO) bzw. in unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung des Programms mit unseren Dienstleistungen (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO). Diese Verarbeitung ist eine unabdingbare Voraussetzung für die Nutzung des Programms; ein Widerspruchsrecht besteht daher nicht.

Diese Daten werden gelöscht, sobald die oben genannten Zwecke erfüllt wurden und keine Rechtsgrundlage mehr besteht, spätestens jedoch nach 6 Monaten. Diese Daten können dann für statistische Zwecke und zur Verbesserung der Qualität unseres Internetauftritts in anonymisierter Form ausgewertet werden.

3.2 Kundenspezifische und lokalspezifische Dienstleistungen

Es besteht für Sie die Möglichkeit, dass wir die Dienste und die Ihnen angezeigten Inhalte auf der Grundlage von Vorschlägen anpassen, die insbesondere unter Verwendung der Daten, die wir bezüglich Ihrer Nutzung des Programms News Suite erheben, personalisiert werden können.

Zu diesem Zweck analysieren wir Ihr Surfverhalten innerhalb des Programms anhand bestimmter Daten (d. h. der unter 2.3, 2.4, 2.5 und 2.6 aufgeführten Daten). Unter Umständen verknüpfen wir solche Daten mit anderen Daten, die wir erheben, oder mit Daten, die uns von anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Zustimmung auf der Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a, Art. 7 DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

3.3 Ihre Anfragen

Sollten Sie Anfragen über ein Kontaktformular, per E-Mail oder über ein Service-Telefon an uns richten, verarbeiten wir die dort angegebenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage sowie die IP-Adresse und Datum/Uhrzeit der Anfrage, um einen Missbrauch des Kontaktformulars zu vermeiden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Erbringung der oben genannten Dienstleistung „Anfragen“ gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Betrifft Ihre Anfrage die Anbahnung oder Bearbeitung (einschließlich Kundendienst oder Garantie) eines Vertrages, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus den in Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO genannten Gründen widersprechen. In diesem Fall können wir mit der Verarbeitung fortfahren, nachdem wir zwingende Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen haben. Dies kann in diesem Fall insbesondere zum Nachweis früherer Anfragen und Mitteilungen an Sie erforderlich sein. Liegen keine solchen zwingenden Gründe vor, werden wir die Kommunikation mit Ihnen einstellen und bereits erhobene Daten löschen.

Die Löschung dieser Daten erfolgt, sobald unsere Kommunikation mit Ihnen abgeschlossen ist, d. h. wenn der fragliche Sachverhalt abschließend geklärt ist und kein berechtigtes Interesse an der Speicherung mehr besteht bzw. keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

3.4 Werbung und Produktentwicklung, Widerspruchsrecht

Darüber hinaus möchten wir die Daten (d. h. die unter 2.3, 2.4, 2.5 und 2.6 aufgeführten Daten), die von Ihnen in jedem Fall angegeben oder während Ihrer Nutzung des Programms erhoben werden, dazu nutzen, Sie über andere Produkte und Dienstleistungen zu informieren oder unsere Produktangebote und Dienstleistungen zu verbessern (Produktentwicklung). Zu diesem Zweck verwenden wir die Daten auf die nachstehend beschriebene Art und Weise.

3.4.1 Anonymisierte Nutzungsdaten

Wir nutzen die anonymisierten und/oder aggregierten Daten, die mit Hilfe von Analyseinstrumenten erhoben werden, um das Surfverhalten aller Besucher nachvollziehen zu können und damit die Gestaltung des Programms und unseres Produktes im Allgemeinen zu optimieren. Einzelheiten zu den Analyseinstrumenten finden Sie unter Punkt 4 unten.

3.4.2 Personalisierte und pseudonymisierte Nutzungsdaten

Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten zur Unterstützung bei der Entwicklung völlig neuer Produkte und Dienstleistungen, um Ihr Surfverhalten nachzuvollziehen und dadurch die Ihnen angezeigten Angebote optimieren zu können.

3.4.3 Direktmarketing

Im Rahmen des Programms News Suite verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen gezielte und kontextbezogene Werbung und Angebote sowohl innerhalb des Programms News Suite als auch anderweitig online zur Verfügung zu stellen.

Gegebenenfalls können wir Ihnen auch ohne Zustimmung im gesetzlich zulässigen Rahmen durch Werbung mittels einer Pop-up-Funktion des Programms News Suite Informationen zur Verfügung stellen.

Sie können jederzeit ganz oder teilweise der Erstellung pseudonymisierter Daten, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Produktentwicklung sowie der anschließenden Kontaktaufnahme für solche Zwecke in einer bestimmten Form widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen. Bitte nutzen Sie die entsprechenden Funktionen, die Ihnen bereits zur Verfügung stehen (z. B. die Funktion „Abmelden“ in Ihrem Programm) oder verwenden Sie eine entsprechende schriftliche Benachrichtigung (Hinweis: Datenschutz) oder Pop-up-Funktion in dem Programm.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind Ihre Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO) und unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, ggf. in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb).

Diese Daten werden von uns nach Ihrem Widerspruch bzw. Widerruf erteilter Einwilligungen oder anderweitig spätestens mit Beendigung Ihrer Nutzung gelöscht bzw. nur noch in aggregierter, anonymisierter Form gespeichert. Soweit erforderlich, werden wir Ihren Widerspruch speichern, um eine weitere Kontaktaufnahme mit Ihnen zu verhindern.

4. Übertragung der Daten

4.1 Übertragung der Daten an Datenverarbeiter

Wir setzen teilweise, unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben, Dienstleister im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung ein, d. h. die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage eines entsprechenden Vertrages, auf unsere Rechnung, nach unseren Weisungen und unter unserer Kontrolle.

Als Datenverarbeiter fungieren insbesondere

(a) die Nachrichten-Suchfunktion nach Schlüsselwörtern unter Verwendung von Bing, bereitgestellt von der Microsoft Corporation. Die von Ihnen eingegebenen Schlüsselwörter werden an den Server von Bing gesendet. Bitte lesen Sie hierzu die Vereinbarung über Microsoft-Dienste (http://windows.microsoft.com/en-us/windows/microsoft-services-agreement).

(b) die Nachrichtenanzeigefunktion für Android Smartphones oder Tablets unter Verwendung von Firebase Cloud Messaging (FCM), bereitgestellt von Google Inc. Nachrichten, die Sie erhalten, und Ihr Nutzerprotokoll werden an den Server von Google Inc. übermittelt, und diese Informationen können für FCM und/oder in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen von Google (http://www.google.com/privacypolicy.html) verwendet werden. Darüber hinaus kann eine von Google Inc. bereitgestellte Werbung in der Nachricht, die Sie erhalten, enthalten sein.

(c) Die Nachrichtenanzeigefunktion für iOS-Smartphones oder -Tablets unter Verwendung des Apple Push Notification Service (APNs), der von Apple Inc.(„Apple“) zur Verfügung gestellt wird. Nachrichten, die Sie erhalten, und Ihr Nutzerprotokoll werden an den Server von Apple gesendet, und diese Informationen können für APNs und/oder in Übereinstimmung mit den Apple-Datenschutzbestimmungen (http://www.apple.com/privacy/) verwendet werden.

(d) Ihre Daten können durch Drittauftragnehmer von Sony, die Sony zur Erbringung von Leistungen, zur Unterstützung der Bereitstellung und des Betriebs des Programms und der Leistung von News Suite einsetzt (siehe Punkt 5), gespeichert und/oder verarbeitet werden.

In solchen Fällen sind wir weiterhin für die Datenverarbeitung verantwortlich; die Übermittlung und Verarbeitung personenbezogener Daten an oder durch unsere Datenverarbeiter erfolgt auf der Rechtsgrundlage, auf der wir jeweils Daten verarbeiten dürfen. Eine gesonderte Rechtsgrundlage ist nicht erforderlich.

4.2 Datenübermittlung an Dritte

Zum Teil übermitteln wir Ihre Daten auch an Dritte, d. h. an Partner, mit denen wir unabhängig von einer Auftragsbearbeitung zusammenarbeiten. Derartige Partner erbringen ihre Leistungen in eigener Verantwortung; die Verarbeitung Ihrer Daten durch unsere Partner richtet sich ausschließlich nach den Datenschutzhinweisen dieser Dritten.

4.2.1 Unternehmen der Sony-Gruppe

Ihre Daten können zu den unten aufgeführten Zwecken an andere Konzerngesellschaften der Sony Group Corporation weitergegeben werden.

(a) Verbesserung der Dienstleistung oder des Programms und Entwicklung neuer Produkte

Die Rechtsgrundlage für die Übertragung und Verarbeitung durch die Konzerngesellschaften der Sony Group Corporation ist deren berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, die Produktangebote und Dienstleistungen, von denen auch Sie als Nutzer profitieren, zu verbessern.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus den in Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO genannten Gründen widersprechen. In diesem Fall können wir mit der Verarbeitung fortfahren, nachdem wir zwingende Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen haben. Wenn keine solchen zwingenden Gründe vorliegen, werden die Konzerngesellschaften der Sony Group Corporation Ihre Daten löschen.

4.2.2 Betriebsübergang

Ihre Daten können von uns als Teil einer Abwicklung übertragen werden, bei der wir unser gesamtes Geschäft oder einen Teil davon übertragen; in diesem Fall sind die von uns gehaltenen Kundendaten einer der übertragenen Vermögenswerte.

4.2.3 Compliance

Wir sind berechtigt, Ihre Daten aufzubewahren, zu nutzen und/oder offenzulegen, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist, einschließlich gegenüber der Polizei oder anderen zuständigen Behörden, um Beschwerden von oder gegen Sie zu untersuchen oder um uns selbst oder andere vor illegalen, kriminellen oder schädlichen Aktivitäten zu schützen oder zu verteidigen.

4.2.4 Soziale Netzwerke

Sofern Sie eines unserer Programme in einem sozialen Netzwerk (z. B. Facebook oder Twitter) teilen möchten und dazu einen der „Teilen“-Buttons anklicken, werden die entsprechenden Daten an das soziale Netzwerk übermittelt. Dazu müssen Sie natürlich in dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sein. Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist unser legitimes Interesse, Ihnen die Möglichkeit zum „Teilen“ zu geben, Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

4.3 Datenübermittlung an Drittstaaten

Ihre Daten werden verarbeitet, gespeichert und zu den oben in Abschnitt 3 genannten Zwecken in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), Japan und/oder Ihres Wohnsitzlandes übermittelt. Ihre Daten werden von Mitarbeitern verarbeitet, die außerhalb des EWR und/oder Ihres Wohnsitzlandes tätig sind und für uns oder einen unserer Dienstleister arbeiten und von diesen Mitarbeitern in diesen Ländern eingesehen werden können. Die Datenschutzgesetze in diesen Ländern bieten möglicherweise nicht das gleiche Schutzniveau wie im EWR und/oder in Ihrem Wohnsitzland, und Sie haben möglicherweise weniger gesetzliche Rechte in Bezug auf Ihre Daten.

Sollte dies auch Geschäftssitze in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums einschließen, die keinen Angemessenheitsbeschlüssen der EU-Kommission unterliegen, werden wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Durchsetzbarkeit Ihrer Rechte hinsichtlich angemessener Garantien (z. B. durch Datenschutzklauseln, die die EU-Kommission erlassen oder genehmigt hat), sicherstellen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf (siehe Abschnitt 9), falls Sie weitere Informationen hierzu benötigen oder eine Kopie der Garantien erhalten möchten.

5. Verarbeitung Ihrer Ad-ID

5.1 Was ist eine Ad-ID?

Unsere Partner und wir verwenden die so genannte „Ad-ID“, um unser Programm so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten und die Relevanz der Werbung für die Nutzer unseres Programms zu erhöhen. Die Ad-ID ist eine eindeutige Identifikationsnummer, die vom Betriebssystem Ihres mobilen Geräts (iOS oder Android) bereitgestellt wird und jederzeit in Ihren Geräteeinstellungen neu generiert oder vollständig deaktiviert werden kann. Bei mobilen Geräten mit einem iOS-System wird diese eindeutige Identifikationsnummer „IDFA“ und bei mobilen Geräten mit einem Android-System „ADID“ bezeichnet (beide im Folgenden „IDFA/ADID“).

Wir verwenden Instrumente zur Verarbeitung Ihrer IDFA/ADID, um Ihnen personalisierte Werbung zukommen zu lassen und die Nutzung unserer App statistisch auszuwerten, um so unser Angebot für Sie zu optimieren. Darüber hinaus verwenden wir IDFA/ADID, um Ihnen eine komfortable Nutzung des Programms zu ermöglichen.

5.2 Für welche Zwecke, auf welcher Rechtsgrundlage und für welchen Zeitraum nutzen wir und unsere Partner Ihre IDFA/ADID?

Im Rahmen des Programms verwenden wir Instrumente von Dritten, um Ihre IDFA/ADID für zweierlei Verwendungszwecke zu verarbeiten: (1) optional für Analysezwecke und (2) optional für Targeting und Werbezwecke, im Allgemeinen von Drittanbietern festgelegt:

Analyseinstrumente

Analyseinstrumente sammeln allgemeine Informationen zur Nutzung des Programms durch die Nutzer, z. B. welche Seiten sie am häufigsten besuchen und ob sie von den Programmen Fehlermeldungen erhalten. Die mit diesen Instrumenten erhobenen Daten werden nicht mit anderen Informationen über die Nutzer unseres Programms zusammengeführt. Alle mit Hilfe solcher Instrumente erhobenen Informationen dienen ausschließlich dem Zweck, die Funktionalität und Dienste des Programms zu verstehen und zu optimieren. Für die Analyse verwenden wir die folgenden Instrumente von Drittanbietern:

 

• Google Analytics (Google Inc):

https://policies.google.com/privacy

• Zeitraum der Speicherung: 26 Monate

 

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre durch das beim Zugriff auf unser Programm angezeigte Einwilligungsbanner erhaltene Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Wenn Sie unser Programm zum ersten Mal verwenden, finden Sie auf der Startseite Informationen zum Datenschutz und den jeweiligen Wortlaut der Zustimmung zur Verwendung Ihrer IDFA/ADID. Wenn Sie auf „zustimmen“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Instrumente einverstanden und diese Einwilligung wird in Ihrem Programm gespeichert, sodass die Informationen nicht auf jeder Seite des Programms wiederholt werden müssen. Sie können diese Einwilligung in den Einstellungen des Programms jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Targeting- und Werbeinstrumente

Targeting- und Werbeinstrumente werden eingesetzt, um die Werbung besser auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie begrenzen die Anzahl der Wiederholungen ein und derselben Werbung, bewerten die Wirksamkeit einer Werbekampagne und analysieren, wie die Betrachtung einer bestimmten Werbung das Verhalten der einzelnen Nutzer beeinflusst. Solche Instrumente werden in der Regel durch Werbenetzwerke mit Zustimmung des jeweiligen Betreibers des Programms (in diesem Fall uns) eingesetzt. Sie erfassen den Besuch eines Nutzers des Programms und geben diese Informationen entweder an andere Stellen, z. B. an Werbefirmen, weiter oder passen die Werbung direkt entsprechend an. Häufig sind sie mit bestimmten Funktionen des Programms verknüpft, die von solchen Drittfirmen angeboten werden. Wir verwenden diese Instrumente, um eine Verbindung zu sozialen Netzwerken herzustellen, die ihrerseits die Informationen über Ihre Nutzung des Programms dazu verwenden können, Werbung in anderen Programmen an Ihre Interessen anzupassen, und auch, um den von uns genutzten Werbenetzwerken Informationen über Ihren Besuch zur Verfügung zu stellen, sodass Ihnen auf der Grundlage Ihres Surfverhaltens genau die Werbung angezeigt wird, die Sie potenziell interessieren könnte. Auch in diesen Fällen werden die über solche Instrumente erhobenen Daten nicht mit anderen Daten über die Nutzer des Programms zusammengeführt. Wir verwenden die folgenden Instrumente von Drittanbietern für die Werbung:

 

http://socialife.sony.net/privacy/adnetwork_ww.html

 

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre durch das beim Zugriff auf unser Programm angezeigte Einwilligungsbanner erhaltene Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO). Wenn Sie unser Programm zum ersten Mal verwenden, finden Sie auf der Startseite Informationen zum Datenschutz und den jeweiligen Wortlaut der Zustimmung zur Verwendung Ihrer IDFA/ADID. Wenn Sie auf „zustimmen“ klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung dieser Instrumente einverstanden und diese Einwilligung wird in Ihrem Programm gespeichert, sodass die Informationen nicht auf jeder Seite des Programms wiederholt werden müssen. Sie können diese Einwilligung in den Einstellungen des Programms jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können der Verarbeitung widersprechen, indem Sie den Zugriff auf IDFA/ADID in Ihren Einstellungen einschränken. Sie können zentral in der App Ihren Widerspruch vorbringen. Öffnen Sie hierzu bitte den Abschnitt „Datenschutz“ in den Einstellungen und entfernen Sie das Häkchen im entsprechenden Kästchen oder lesen Sie unsere Hinweise unter folgendem Link:

http://support.tvsideview.sony.net/5/tvsideview/apn_opt_out/top_en/index.html

Bitte beachten Sie, dass Werbe- und Analysefirmen weiterhin Daten über Sie erheben können. Wenn Sie sich mithilfe dieser Möglichkeiten abmelden, bedeutet dies nicht, dass Sie keine Werbung mehr erhalten. Sie werden weiterhin generische Werbung erhalten, während Sie online sind oder mit Ihrem Endgerät arbeiten. Das Programm News Suite ist ein werbeunterstütztes Programm. Sollten Sie die Datenerhebung durch diese Dienstanbieter vollständig einstellen wollen oder es vorziehen, keine Werbung zu erhalten, müssen Sie das Programm News Suite deinstallieren.

 

6. Sicherheit

Wir und unsere Dienstleister setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technischen Entwicklung kontinuierlich verbessert.

Bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an uns werden diese mit Secure Socket Layer (SSL) verschlüsselt. Personenbezogene Daten, die zwischen Ihnen und uns oder anderen beteiligten Unternehmen ausgetauscht werden, werden grundsätzlich über verschlüsselte Verbindungen übertragen, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Unsere Mitarbeiter und unsere beauftragten Dienstleister sind selbstverständlich zur Vertraulichkeit verpflichtet.

7. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung

Jede natürliche Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, hat grundsätzlich (d. h. je nach den jeweiligen Voraussetzungen) folgende Rechte uns gegenüber:

• Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, erteilen wir Ihnen jederzeit gerne unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO).

• Sie haben ein Recht auf die Berichtigung fehlerhafter Daten sowie auf die Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO).

• Sie haben ein Recht auf Sperrung/Beschränkung der Verarbeitung oder auf Löschung von personenbezogenen Daten über Sie, die aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen nicht mehr benötigt oder nicht mehr gespeichert werden (Art. 17, 18 DSGVO).

• Sie haben ein Recht auf Übermittlung der Daten in einem strukturierten, standardisierten und maschinenlesbaren Format, sofern Sie uns die Daten aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages zwischen Ihnen und uns zur Verfügung gestellt haben (Art. 20 DSGVO).

• Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen (vgl. auch Abschnitt 3.4; Art. 21 Absatz 2 und 3 DSGVO).

• Sie haben das Recht, einer Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses zu widersprechen; in diesem Fall sind wir berechtigt, unsere zwingenden Gründe darzulegen (Art. 21 Absatz 1 GDPR). Auf die Fälle, in denen dieses Recht zur Anwendung kommt, haben wir oben (Abschnitt 3) hingewiesen.

• Soweit Sie in eine Datenverarbeitung eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d. h. die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bleibt bis zum Zeitpunkt des Widerrufs unberührt. Nach einem Widerruf der Einwilligung können Sie unsere Dienstleistungen möglicherweise nicht mehr in Anspruch nehmen.

Bitte übermitteln Sie Ihr Anliegen mithilfe des unter Punkt 11 angegebenen Kontaktformulars. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Identität zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an unbefugte Personen weitergegeben werden.

Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz einzureichen.

8. Ansprechpartner für Datenschutz

Sollten Sie weitere Informationen zu unserer Datenschutzrichtlinie wünschen, einschließlich Anfragen, Beschwerden oder Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Erfassung und Verwendung Ihrer Daten, übermitteln Sie Ihre Anfrage bitte über

http://socialife.sony.net/en_ww/newssuite/contact/privacy/

 

9. Änderungen

Der Inhalt dieses Datenschutzhinweises wird von Zeit zu Zeit angepasst werden müssen. Wir behalten uns daher das Recht vor, jederzeit Änderungen vorzunehmen. Wir werden die geänderte Version des Datenschutzhinweises ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wir werden die überarbeitete Version mit einem aktualisierten Überarbeitungsdatum im Menü der „Datenschutzerklärung“ in dem Programm News Suite und/oder auf unserer Website veröffentlichen. Die Änderungen treten zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung in Kraft (oder zu dem Datum, das in der aktualisierten Erklärung angegeben ist). Wenn Sie unsere Webseite nochmals besuchen, sollten Sie daher den Datenschutzhinweis erneut lesen.